Prüfungsbestandteile

Die bundeseinheitliche Prüfung zum Operativen Professional besteht aus drei Prüfungsteilen, die in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können:

  1. Mitarbeiterführung
  2. Profilspezifische IT – Fachaufgaben
  3. Betriebliche IT – Prozesse

Hinweis: Der erfolgreiche Abschluss der Prüfung zum Operativen Professional kann bei bestimmten Bedingungen auch die kostenlose Zuerkennung der Ausbildereignung (AEVO) mit sich bringen!

Alle Prüfungsmodalitäten besprechen wir gerne mit Ihnen auf unseren Informationsabenden für Operative Professionals. Die nächsten Infotermine sowie die nächsten bundesweiten Prüfungstermine finden Sie in unserer Terminübersicht